ODEG Berlin/Brandenburg

Sprungnavigation Navigation überspringen und direkt zum Inhalt gehen
» Süd-Mecklenburg
» Berlin-Brandenburg
» Lausitz
» Neue Verkehre ab Dezember 2012

Hauptmenü:

ODIG Betriebswerkstatt in Görlitz

Die ODIG hat das 1912 errichtete Bahnbetriebswerk Görlitz im Jahr 2008 von der DB AG gekauft. Das Werk wurde bis 2002 in wesentlichen Bereichen den aktuellen Erfordernissen angepasst und bis 2008 von einem anderen Eisenbahnverkehrs-unternehmen für die Instandhaltung von Dieseltriebwagen genutzt. Seit Dezember 2008 werden hier die 6 Triebwagen vom Typ Desiro und die 5 Triebwagen vom Typ RegioShuttle RS1 des Lausitznetzes der ODEG gewartet. Auch die Abstellung sowie die weitere Zugbehandlung erfolgen an diesem Betriebsstandort der ODEG.


Wartung

Wartung

Die  große Werkstatt verfügt über mehrere Gleise inklusive Arbeitsgruben, Kranbahn und Hebebockan­lage. Des Weiteren sind im Gebäude Lager-, Büro- und Sozialräume angesiedelt.

 
Fahrzeugabstellung

Fahrzeugabstellung

Auf dem ca. 37.000 qm großen Gelände stehen 9 Gleise für die Abstellung der Fahrzeuge zur Verfügung. Vor dem Einsatz werden die Triebwagen hier zum Vorheizen mit Fremdstrom versorgt.

 
Betankung

Betankung

Die Betankung der ODEG-Fahrzeuge erfolgt an der Tankanlage der DB Energie GmbH in Görlitz.

Gesellschaft: ODIG Ostdeutsche Instandhaltungsgesellschaft mbH,
Tochterunternehmen der ODEG Ostdeutsche Eisenbahn GmbH
Geschäftsführer Matthias Bayer
Standort: Reichenbacher Straße 1,
02827 Görlitz
Mitarbeiter: 17

Werkstatt